Grenzverletzendes Handeln

PlakatwebWie weit Sie sich in Fällen von grenzverletzendem Handeln, das Sie erfahren haben oder von dem Sie erfahren haben, an Mitarbeitende Ihrer Kirchengemeinde oder des Kirchenkreises wenden, bleibt Ihnen überlassen. Sie bestimmen, wie viel Sie von Ihrer Situation wem gegenüber preisgeben möchten.
Wenn Sie nicht mit Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst reden möchten, dann können Sie sich an unsere unabhängige Ombudsstelle wenden. Im Rahmen ihrer Schweigepflicht sind die dortigen Mitarbeitenden nicht berechtigt, über Gespräche mit Ihnen ohne Ihre Zustimmung gegenüber dem Kirchenkreis oder der Kirchengemeinde Auskunft zu geben. Mitarbeitende der Ombudsstelle beraten Sie über Möglichkeiten, Hilfsangebote und Konsequenzen Ihrer Meldung oder Anzeige.

Die Broschüre Grenzverletzendes Handeln können Sie hier downloaden.
Ombudsstelle des Kirchenkreises Dithmarschen:
Kinderschutz-Zentrum Westküste
Bahnhofstraße 2 a
25746 Heide
0481/6837307

Unterstützung finden Sie auch bei der Unabhängigen Ansprechstelle für Menschen, die in der Nordkirche sexuelle Übergriffe erlebt oder davon erfahren haben UNA