Ausgezeichnete Kita „Sterntaler“

Ausgezeichnete Kita „Sterntaler“


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Frank Zabel am Donnerstag, 19. Dezember 2019, 18:38 Uhr

Kiel/St. Michaelisdonn – Die evangelische Kindertagesstätte „Sterntaler“ in St. Michaelisdonn hat jetzt bei einem landesweiten Wettbewerb zur Medienkompetenz den zweiten Preis gewonnen. In der Kategorie „Außerschulische Projekte“ wurden Medienerziehung und Medieneinsatz in der Kita gewürdigt. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Dirk Schrödter, hat in Kiel gemeinsam mit Vertretern der Landesregierung und des Offenen Kanals Schleswig-Holstein den mit 2000 Euro dotierten Medienkompetenzpreis des Landes an die Kita-Verantwortlichen übergeben.

In der Kindertagesstätte „Sterntaler“, die zum Kindertagesstättenwerk des Kirchenkreises Dithmarschen gehört, erstellen Kinder mithilfe von Tablets eigene kleine Trickfilme: Sie bestimmen die Themen, lernen den Umgang mit Kamera und Schnittprogramm. Dabei wird den Kindern vermittelt, dass Tablets keine Spielzeuge, sondern Werkzeuge sind. Verantwortlich für das Projekt ist Daniela Böhme (im Bild links). Die sozialpädagogische Assistentin hatte zuvor entsprechende Fortbildungen beim Offenen Kanal Schleswig-Holstein absolviert und Gelder für eine entsprechende technische Ausstattung eingeworben. Mehrere Gruppen sind mittlerweile mit I-Pads ausgestattet.

„Die Kinder nehmen unter unserer Anleitung Trailer oder Zeichentrickfilme auf“, so Daniela Böhme. Sie erstellen – digital – eigene Bilderbücher, filmen eigenständig Spielsituationen und lernen die wichtigsten Regeln, beispielsweise dass vor dem Fotografieren die Personen um Erlaubnis gebeten werden müssen. „Das Tablet ist ein Werkzeug und wird zur kreativen Unterstützung benutzt“, sagt Böhme, „es ist bei uns kein Spielgerät.“ Die Erzieher dokumentieren die Entwicklungsschritte und nutzen diese auch für die Elterngespräche.

Staatskanzlei-Chef Schrödter war begeistert: „Sie bringen mit Ihren Ideen Medienkompetenz ins Land", bedankte er sich während der Preisverleihung in Kiel bei allen Teilnehmern für ihr großes Engagement. „Damit tragen Sie entscheidend zur Demokratiebildung bei.“ Da sich die Medienlandschaft rasant verändert habe, sei Medienkompetenz heute wichtiger denn je. „Wir wollen eine umfassende Medien­bildung sicherstellen und gesellschaftliche Teilhabe sichern. Wenn wir beide Punkte beachten, wird Medienkompetenz zur echten Chance.“ 

So sehen es Daniela Böhme und Kitaleiterin Christiane Martens (rechts im Bild) auch. Und ihr Projekt stößt auf große Resonanz: Für Januar hat sich bereits ein bundesweit erscheinendes, medienpädagogisches Fachmagazin in St. Michaelisdonn angemeldet.