Dithmarscher Tauffest wird verschoben

Dithmarscher Tauffest wird verschoben


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Frank Zabel am Dienstag, 21. April 2020, 14:49 Uhr

Büsum - Das für den 20. Juni in der Büsumer Perlebucht geplante erste Tauffest  „MEER & SEGEN“ des Kirchenkreises Dithmarschen wird auf das nächste Jahr verschoben. „Angesichts der aktuellen Lage können wir derzeit keine verlässliche Planung betreiben“, bedauert die stellvertretende Pröpstin Astrid Buchin. „Selbst wenn in Schleswig-Holstein bis Ende August offenbar schrittweise Lockerungen für Veranstaltungen vorgesehen sind, ist dies heute nicht absehbar. Wir müssen aber jetzt eine Entscheidung treffen, damit die Familien und wir selbst planen können.“  

Knapp 50 Familien hatten in den vergangenen Wochen bereits je einen oder mehrere Täuflinge für das geplante Tauffest angemeldet. „Ein herrlicher Tag am Meer mit Taufen, toller Live-Musik, Spielen, fröhlicher Stimmung und ohne jegliche Einschränkung wäre unsere selbstverständliche Erwartung an dieses Fest“, sagt Buchin, „denn schließlich sollte es für alle Beteiligten ein unvergesslicher Tag werden. Doch das können wir in diesem Jahr leider nicht versprechen.“ Daher habe sich das Tauffest-Team dazu entschieden, den großen Tag auf das kommende Jahr zu verschieben. Der genaue Termin im Sommer 2021 wird in den kommenden Wochen mitgeteilt.  

Die Familien wurden heute (21. April) informiert. „Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn sie nicht bis zum kommenden Jahr warten wollen. Sie können sich natürlich auch an ihre Kirchengemeinden wenden und einen Termin noch in diesem Jahr besprechen. Verbindliche Aussagen für die nächsten Monate können aber möglicherweise auch dort noch nicht getroffen werden“, so die stellvertretende Pröpstin. „Wir hoffen sehr, dass unser erstes Tauffest des Kirchenkreises nun im kommenden Jahr noch größer wird als wir ursprünglich geplant hatten.“