Webinar auf „Spurensuche zwischen Slow Tourism und Kirche“

Webinar auf „Spurensuche zwischen Slow Tourism und Kirche“


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Frank Zabel am Freitag, 12. Juni 2020, 15:14 Uhr

Der Kirchenkreis Dithmarschen lädt zu einem Webinar ein: Am kommenden Montag, 15. Juni (Beginn 11 Uhr), sprechen Bischof Gothart Magaard (Schleswig) und Prof. Dr. Christian Antz (Fachhochschule Westküste) über das Arbeitsfeld Kirche und Tourismus. Wer sich anmeldet, kann mitdiskutieren. Das Institut für Management und Tourismus der FH Westküste hat im September 2019 insgesamt 1000 Deutsche zwischen 16 und 75 Jahren zur Bekanntheit aktueller Tourismustrends und dem Interesse bzw. der Nutzung kirchlicher Angebote befragt. Ursprünglich sollten die Umfrageergebnisse auf einem Fachtag im April in Büsum (Schleswig-Holstein) vorgestellt werden, der aus bekannten Gründen abgesagt werden musste. Das wird nun nachgeholt. 

Am Montag soll über Erwartungen der Menschen im Urlaub und die Möglichkeiten der evangelischen Kirche diskutiert werden. Die Umfrageergebnisse verdeutlichen die Relevanz kirchlicher Angebote für den Tourismus: Mehr als ein Drittel (36 Prozent) der Deutschen haben in ihrem jüngsten Urlaub kirchlich organisierte Angebote genutzt. Urlauber mit Interesse an kirchennahen Angeboten sind zum Großteil 44 Jahre alt und jünger. Aber sind die Angebote auch auf diese Zielgruppe zugeschnitten? Wie können Kirche und Tourismus noch stärker voneinander profitieren? Warum sollten Kirchengemeinden sich überhaupt den Gästen zuwenden? Nach zwei kurzen Impulsen wollen Bischof Magaard und Prof. Dr. Antz gerne mit den TeilnehmerInnen per Chat ins Gespräch kommen.  

Am Webinar (max. eine Stunde) kann teilnehmen, wer sich vorab unter diesem Link anmeldet: https://ekd.zoom.us/meeting/register/tJAkcuGtqTwuGtFariHR4kDCBpamtMXfmba5

Das Webinar wird aufgezeichnet und technisch unterstützt von der Stabsstelle Digitalisierung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).