Tiefgang und Humor, Musik und Wort: Auf Einladung des Kinder- und Jugendwerkes im Kirchenkreis Dithmarschen werden am Sonntag, 22. Oktober, Samuel Koch und Samuel Harfst in der Heider St. Jürgen-Kirche auftreten (Beginn 18 Uhr).

 

Fünf Jahre ist es her, dass der heute 30-jährige Samuel Koch bei „Wetten, dass…?!“ verunglückte. Fünf Jahre, von denen er sagt: „Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre durchgedreht.“ Aber er stellt fest: „Ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass es sich öfter lohnt zu leben, als man denkt.“ In seinem Buch „Rolle vorwärts“ geht es insbesondere um die Zeit seit seinem Unfall – bewegend und mitreißend, Mut machend.

 

Samuel Koch liest aus seinem Buch „Rolle vorwärts“, der Musiker Samuel Harfst präsentiert dazu Lieder aus seinem aktuellen Album „Chronik einer Liebe“. Beide erzählen, wie sie sich kennenlernten und was sie miteinander verbindet. Pastorin Tanja Sievers vom Kinder- und Jugendwerk des Kirchenkreises: „Ich freue mich sehr, dass die beiden nach Heide kommen, manch einer kennt sie schon von Kirchentagen und anderen Events. Es wird sicherlich ein bewegender Abend.“

 

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 18 Euro im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Scheller-Boyens in Heide und Büsum, im Weltladen Heide und Meldorf, Abendkasse 20 Euro.