© iStock / kzenon

„Mein Jahr mit Corona“

Auf der Kirchenkreissynode im Januar 2020 wurden die Leilinien zur Interkulturellen Orientierung im Kirchenkreis vorgestellt. Eine Arbeitsgruppe im Kirchenkreis Dithmarschen, vertreten durch Benjamin Bannas (Fachberatung Kita), Anja Döhren (Migrationsberatung DW), Meike Röckendorf (Flüchtlingsbeauftragung), Monika Schmudde (Frauenwerk) und Heiner Wedemeyer (Ökumenische Arbeitsstelle), hatte unterschiedliche Vorhaben zur Weiterarbeit an diesem Thema für das Jahr 2020 geplant – und dann kam Corona. Veranstaltungen und Fortbildungen mussten abgesagt, verworfen oder digitalisiert werden. Corona beherrscht(e) die Lebenswirklichkeit der Menschen – wir fragten uns, ob unser Thema da überhaupt einen Platz hat. Und unsere Antwort lautet: mehr denn je – denn die Pandemie wirkt wie ein Brennglas für gesellschaftspolitische Missstände. Gesellschaftliche Spaltungstendenzen, Rechtspopulismus, Rassismus, Schuldzuschreibungen und Verschwörungstheorien beschäftigten uns und begegneten uns auch in unseren Arbeitsfeldern. Wir und „die Anderen“ wird schnell genutzt, um Bestätigung und Bekräftigung für das eigene Handeln zu finden – gerade in einer Situation, die jeden einzelnen vor komplexe Herausforderungen stellt.  Daneben nehmen wir aber ebenso großen gesellschaftlichen Zusammenhalt wahr, viel Solidarität und gegenseitige Unterstützung. Im Rahmen des Prozesses der Interkulturellen Orientierung möchten wir an dieser Stelle unser kulturell-buntes und vielfältiges Miteinander im Kirchenkreis aufzeigen. Wir laden Sie ein, einen Blick auf unterschiedliche Lebenswelten und auf die alltägliche Vielfalt im Kirchenkreis Dithmarschen werfen. Dazu haben wir 12 Menschen mit Bezügen zu unserem Kirchenkreis gebeten, uns über ihre Lebenswirklichkeit im letzten Jahr zu berichten. Aber lesen Sie selbst…

Wir bedanken uns bei den Protagonisten für Ihre Beiträge, nur so konnte dieses Projekt realisiert werden.

Mit herzlichen Grüßen

Benjamin Bannas, Anja Döhren, Meike Röckendorf, Monika Schmudde, Heiner Wedemeyer