Heide – Fast sieben Jahre lang hat Pastorin Tanja Sievers das Kinder- und Jugendwerk des Kirchenkreises geleitet – nun bekommt Dithmarschen einen neuen Jugendpastor: Tom Wolter wird am 1. April ihre Nachfolge antreten. Der 30-Jährige gebürtige Rostocker hat im April sein Vikariat in einer Itzehoer Gemeinde abgeschlossen und freut sich nun auf die neue Aufgabe: „Ich bin sehr neugierig!“ Wolter wird jeweils mit einer halben Stelle für das Jugendwerk des Kirchenkreises und die Jugendarbeit der Kirchengemeinde Heide verantwortlich sein.

Tom Wolter hat in Marburg Theologie studiert und ist im Anschluss an sein Vikariat erst einmal auf Reisen gewesen. Er hat in Wittenberg die Bibelausstellung betreut, in Jerusalem in einem christlichen Gästehaus gearbeitet, war in einem Krankenhaus in Ägypten tätig. Und nun also Dithmarschen. „Das ist ein spannendes Aufgabenfeld“, sagt der 30-jährige Theologe, der bereits im Rahmen seiner Ausbildung mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet hat. Und: „Ich glaube, ich kann hier sehr gut heimisch werden.“ Pfadfinder- und Konfirmandenarbeit in Heide, Organisation von Fortbildungen und Teamer-Ausbildung sowie die Beratung von Gemeinden auf Kirchenkreisebene – zu tun gibt es reichlich. Tanja Sievers weiß: „Es gibt viele Möglichkeiten, um selbst zu gestalten.“

Für einen guten Übergang ist gesorgt: Zwei Monate lang wird Tanja Sievers den „Neuen“ einarbeiten können. Sie selbst wird ab November dann als Gemeindepastorin komplett in Heide tätig sein.

  • Am Ostersonntag, 1. April, wird sich Tom Wolter im Gottesdienst in der Heider St. Jürgen-Kirche vorstellen. Beginn: 10 Uhr.