Brunsbüttel – Die Seemannsmission Brunsbüttel lädt zum ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 1. Juli, um 12 Uhr (Brunsbüttel, Kanalstraße 8) ein. Anlass ist der „Tag der Seefahrer“. Weltweit sind täglich mehr als eine Million Seeleute unterwegs, um die Güter dieser Welt zu verteilen. In dem Gottesdienst werden sie, ihre Familien, ihre Arbeits- und Lebensbedingungen in den Mittelpunkt gestellt.

Der Gottesdienst beginnt um 12 Uhr und wird musikalisch vom Shanty-Chor „Die Nordlichter“ begleitet, der die Besucherinnen und Besucher bereits ab 11.30 Uhr mit Liedern aus der Seefahrt einstimmt. Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein gemeinsames Essen angeboten.

Die Seemannsmission in Brunsbüttel ist eine von 17 Stationen in Deutschland. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden setzen sich für die Belange der Seeleute ein, besuchen sie an Bord und bieten ihnen ein Stück Heimat in der Fremde.